English| Impressum & AGBs | Datenschutz

Marketing, Märkte und Tourismus

Im Folgenden finden Sie eine kleine Auswahl an Themen, die wir bislang betreuten. Aus Datenschutzgründen sind keine weiteren Angaben angeführt.

Markt-, Medien- und Multimediaforschung

  • Einstellungs(un)abhängiges Verhalten von FACEBOOK Nutzern: Zusammenhang zwischen Persönlichkeitseigenschaften (u.a. Extraversion und Selbstdarstellungstendenz) und ihre Auswirkung auf die Nutzung des sozialen Online-Netzwerks FACEBOOK.
  • Zentrale Bündelung, Abfrage und Analyse von Kundendaten für Marketingmaßnahmen und Kreditentscheidungen bei einer großen spanischen Bank (ICS Projekt).
  • Analysen zum langfristigen Schweizer TV-Konsum (u.a. nach Sendern, Sendungen, Genres, sowie Sprachregionen.
  • Panel-Analysen (Analyse von Quoten und Ausfällen)
  • Absatz- und Marketingrelevanz ausgewählter Interessenverbände (Ärzte, Apotheker) (Portfolio-/Wettbewerbsvorteilsanalyse)
  • Evaluation von Kundenbedürfnissen, Kaufkriterien, Begeisterungspotenzialen und Produktanforderungen für diverse Dienstleister
  • Evaluation von Fernseh-Sendungen/Formaten (u.a. über Organisation und Analyse von Gruppendiskussionen)
  • Abgleich (Evaluation) des Angebotsportfolios einer Freizeitseinrichtung (Rhein-Neckar-Kreis) mit der konkreten Beurteilung seitens der Kunden
  • Absatz- und Marketingrelevanz ausgewählter Interessenverbände (Portfolio-/Wettbewerbsvorteilsanalyse)
  • Typologie von Internet(nicht)nutzern nach ihrem Einkaufsverhalten
  • Evaluation diverser Produkte u.a. mittels Conjoint Measurement
  • Prozessbegleitende Evaluation der Hotline für schulische Netze am Landesmedienzentrum Baden-Württemberg
  • etc.

Tourismus

  • Expertenbefragung zum Thema "Natururlaub" u.a. zu Reisemotiven, angebotenen Urlaubsthemen und dem Interesse seitens der Gäste
  • Internes Ranking verschiedener Hotels eines Gastronomieverbundes mit dem Ziel der kontinuierlichen Verbesserung
  • Restrospektive Analyse von Entscheidungen von Urlaubern: Profiling hins. Destinationen, Urlauber-Typ und Urlauber-Verhalten
  • Erhöhung der Attraktivität eines Resorts für Gäste und Touristen (Ist/Soll-Analyse)
  • Analyse von FRAPORT Daten auf Destinationen, Reiseaufkommen, Pünktlichkeit und u.a. Shopping Behavior der Reisenden
  • Erhöhung der Attraktivität eines Resorts für Gäste und Touristen (Ist/Soll-Analyse)
  • Analysen der Bedeutung besonderer Dienstleistungssektoren für die Arbeitsmarktentwicklung vor dem Hintergrund des ökologischen Wandels
  • Profile der Besucher der Stadt Heidelberg im Jahr 1999
  • etc.
 
Kontakt Sitemap
1998-2015 Copyright by Method Consult Switzerland, Dr.Schendera